"Tirol hilft den Kindern von Tschernobyl"

 

Beim Moped Rodeo geht es nicht nur um den Spaß und das Erleben, sondern auch um den guten Zweck. Wir wollen dabei mit jedem von uns zurückgelegten Kilometer den Verein "Tirol hilft den Kindern von Tschernobyl" unterstützen!

 

Am 26. April 1986 kam es im Block IV des Kernkraftwerks von Tschernobyl in der Ukraine zur bislang größten Katastrophe der Atomindustrie. Durch den Reaktorunfall wurden die angrenzenden Gebiete in der Ukraine, Weißrussland und Russland stark verstrahlt. Die Umwelt und die Nahrungsmittel dieser Gebiete sind bis heute radioaktiv belastet und schwächen vor allem das Immunsystem, erzeugen Krebserkrankungen, genetische Missbildungen und verkürzen die Lebenserwartung der dort lebenden Menschen. Am meisten davon betroffen sind die Kinder.

Im Jahre 1992 wurde der Verein Tirol hilft den Kindern von Tschernobyl“ von Dr. Ludwig Knabl gegründet. Das Hauptziel dieses Vereines ist, Kinder aus der stark verstrahlten Zone von Weißrussland rund um Tschernobyl zur Erholung nach Tirol einzuladen und sie mit Medikamenten und Vitaminen zu versorgen.

„Die Kinder aus dieser Zone für die Dauer von ca. Monat zu uns einzuladen ist das Beste, was wir für ihre Gesundheit tun können. Während dieser Zeit werden  die Radionuklide, besonders Cäsium-137, schneller ausgeschieden, wodurch sich das Immunsystem vom  radioaktiven Stress erholen kann. Dieser positive Effekt hält bis zu einem Jahr an. Der Aufenthalt bei uns stärkt aber auch die Psyche der Kinder, was sich ebenso positiv auf ihre Gesundheit auswirkt - das bestätigen uns immer wieder die Lehrer in den Schulen und die Eltern der Kinder“, berichtet Vereinsobmann Dr. Ludwig Knabl. Er ist als Arzt auch Hauptansprechpartner für alle medizinischen Fragen.

Weitere Projekte des Vereins sind die Lieferung von Medikamentenpaketen an die Tschernobylkinder und deren Familien, die medizinische Unterstützung der Ambulatorien in den Dörfern, die Gabe von Vitaminen an Schwangere und Säuglinge, die Durchführung einer Radionuklid-Entgiftungskur der Schulkinder mit einem speziellen Vitaminpräparat während des Schuljahres und die Versorgung der Kinder mit Kakao zur Hemmung der Cäsium-137-Aufnahme im Körper.

 

 

Bitte macht bei dieser guten Sache mit - wir freuen uns über jeden Sponsor, der uns bei unserem Charity Trip unterstützt und einen kleinen Betrag pro zurückgelegten Kilometer für die Kinder von Tschernobyl spendet! Ihr könnt euch über das Formular unten als Spender registrieren. Schreibt uns bitte kurz mit wie viel ihr helfen möchtet. Nach der Registrierung bekommt ihr eine E-mail mit allen wichtigen Informationen und dem Spendenkonto.

 

Vielen Dank für eure Unterstützung!

 

 

© 2018 I PAZZI DEI PASSI. All Rights Reserved.
Free Joomla! templates by AgeThemes | Documentation